Rohrbeschichtung

 

MÜLHEIM PIPECOATINGS bietet eine breite Palette technisch perfekter und gleichzeitig kosteneffizienter Beschichtungslösungen an.


Standardlösungen für die Außenbeschichtungen sind dreischichtige Polyolefin-Beschichtungen (PE/PP) sowie Fusion Bonded Epoxy-Beschichtungen (FBE). Erstgenannte wurde von den Mannesmannröhren-Werken, einer der Vorgängerfirmen von EUROPIPE entwickelt. Die Standardlösung für die Innenbeschichtung von Rohren ist die Flüssigepoxidbeschichtung.

 

Unsere Beschichtungen können auf Betriebstemperaturen von bis zu 120 °C ausgelegt werden. Darüber hinaus können wir eine Reihe von mechanischen Eigenschaften realisieren, welche ganz nach Bedarf Beanspruchungen durch Spannung, Scher- oder Druckkraft standhalten.

Rohre für die Unterwasserverlegung werden mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung versehen – unabhängig davon, ob sie zusätzlich noch mit Beton beschichtet werden. Es werden Polyolefin und FBE-Beschichtungen mit strukturierten Oberflächen aufgebracht oder Feinpartikeln eingemischt, die die Beschichtung im sogenannten Sandpapier-Effekt griffiger machen. EUROPIPE bietet neben der Beschichtung von Öl- und Gasrohren auch Lösungen für den Langstreckentransport von Trink- und Abwasser an. Die hier verwendete Innenbeschichtung wird aus Epoxidharz hergestellt. Die Außenbeschichtungen sind identisch mit denen, die man für die Öl- und Gasrohre verwendet.

 

Beschichtung ist Präzisionsarbeit. Die Beschichtung muss später nicht nur auf die klimatischen Voraussetzungen der Umgebung sowie auf die Eigenschaften des zu transportierenden Mediums zugeschnitten sein – sie muss das Rohr auch während des Transports, der Lagerung und der Installation schützen.


Unsere Beschichtungen erfüllen diese Anforderungen – und die Wünsche unserer Kunden.